Ein neues Jahr – Zeit für einen Rückblick auf 3 Jahre Host für Holz

3 Jahre sind es schon, seit ich mich für die Hand.Werk.Stadt entschlossen habe – und seither stehe ich auch als Host für den Bereich Holz zur Verfügung.

Viele interessante Projekte durfte ich in dieser Zeit begleiten, aber auch selber ausführen. Die komplette Sanierung eines Nähmaschinentisches aus 1930 bei der ich Maria helfend zur Hand gehen durfte, war anspruchsvoll. Mein eigener Esszimmertisch mit Intarsien hat mich 7 Monate lang beschäftigt (ja, ich bin nicht hier, um schnell zu sein, es muss nur Freude machen).

Eine große Anzahl an kleineren Projekten wurde fertiggestellt und ein Workshop zum Thema Intarsienarbeiten fand Anklang.

Derzeit ist die Hand.Werk.Stadt im Umbau um weitere Möglichkeiten für unsere Benutzer zu schaffen. Der Holzbereich (hauptsächlich meine Zusatzwerkstatt) war davon ebenso betroffen. Demnächst wird es wieder den regulären Dienstag Nachmittag mit mir geben.

Ich arbeite an 2 Projekten: Ein Serviertablett (zu meinem Esszimmertisch passend mit Einlegearbeit) und an der Tischdekoration für Ostern (Holztulpen nach einer Idee von Fritz). Wer sich das ansehen und darüber, oder über ein eigenes Projekt ein wenig plaudern möchte, ist am Dienstag, 16.1.2018 von 15 – 18 Uhr in der Hand.Werk.Stadt herzlich willkommen.

Auf ins 4. Jahr in der Holzwerkstadt mit Harald Schwarzmüller

Das nächste Level der Hand.Werk.Stadt!?

Seit geraumer Zeit arbeiten wir daran im Rahmen der Hand.Werk.Stadt auch Profi-Werkern d.h. auch Nutzern mit erweitertem Bedarf an Werkstattflächen und Geräten ein attraktives Raum- und Dienstleistungsangebot zu unterbreiten. Unter dem Projekttitel „Hand.Werk.Stadt Co-Lab“ entsteht vielleicht schon bald dieser erhoffte neue Umschlagplatz, der Klein- und Kleinstbetrieben, Innovationsteams, Kreativen und Weiterbildungsanbietern und -interessierten ein neues Zuhause bietet.

Weiterlesen