Ein Rankgitter im Eigenbau

Ein Rankgitter für den Garten hat sich Gerhard gebaut. Und er hat uns auch die Materialliste und ein paar Baudetails zur Verfügung gestellt – einem Nachbau steht also nichts entgegen.

Ein Activity Board für’s Enkerl

Viele kleine Ideen zu einem Größeren zusammengebaut – und schon ist ein Activity Board für den jüngsten Sproß der Familie fertig.  Wir hoffen, dass der Nachwuchs genauso viel Spaß damit hat, wie Maria und Harald beim bauen.

Osterkurs: 3D Druck für Youngsters!

Wir wollen ab sofort auch unseren Jüngsten den spannenden Bereich des 3D-Drucks näher bringen. Aus diesem Grund haben wir einen Workshop in den Osterferien für euch vorbereitet.

In zwei Halbtagen könnt ihr lernen, wie man einen 3D-Drucker benutzt, wie man ein Modell am Computer baut, um es dann auch auszudrucken.

3D-Druck für 10-12-jährige

Donnerstag 29. und Freitag 30. März von 13.30h bis 16.30h
plus ein optionaler Spiel- und Experimentiertag am Samstag, den 31. März

3D-Druck für Teens (13j.+)

Donnerstag 29. und Freitag 30. März von 9h bis 12h
plus ein optionaler Spiel- und Experimentiertag am Samstag, den 31. März

Vorkenntnisse sind lediglich die IT-Grundkenntnisse entsprechend der Schulstufe erforderlich. Jeder Teilnehmer sollte einen Computer mitbringen)

Gerne können Elternteile ihre Kinder bei dem Kurs begleiten.

Kursbeitrag EUR 60,-
max. 8 Teilnehmer

Anmeldung und Fragen an
georg@handwerkstadt.org
tel.: ‭0680 400 1 420

 

Anmerkung: Wir planen ab April wöchentliche „Young-Generation-Maker-Sessions“. Gebt uns schon jetzt bekannt, ob euch das interessieren würde!

Ordnung muss sein ….

Hallo Mitstreiter,

da wir ja in unsere neuen Räumlichkeiten des FabLab umgezogen sind und bei  der Gelegenheit auch etwas Ordnung geschaffen wurde, hat es mich auch motiviert, im der Underground-Maker Werkstatt etwas Ordnung zu schaffen. Unten einige Bilder dazu.

             

Die Beschriftungsschilder sind auf der CNC und 2mm Fräser produziert worden. Nach dem Fräsen wurde Acrylfarbe aus der Tube in die Vertiefungen gedrückt (0,8 mm), dann abgezogen und trocknen lassen. Wenn alles  ausgehärtet ist, kann nochmal mit einer Kante eines Abfallstück (am besten gleiches Material, so entstehen fast keine Kratzer) das überschüssige Acryl abgezogen und das Schild gereinigt werden.

„Ordnung muss sein ….“ weiterlesen

Ein neues Jahr – Zeit für einen Rückblick auf 3 Jahre Host für Holz

Ein Host zieht sein persönliches Resumée nachdem er sein Wissen und seine Fähigkeiten in der Hand.Werk.Stadt leidenschaftlich eingesetzt hat:


3 Jahre sind es schon, seit ich mich für die Hand.Werk.Stadt entschlossen habe – und seither stehe ich auch als Host für den Bereich Holz zur Verfügung.

„Ein neues Jahr – Zeit für einen Rückblick auf 3 Jahre Host für Holz“ weiterlesen

Meine erste echte Seifenkiste :-)

Mia liebt ihre selbstgebaute Seifenkiste.

Schon als Kind habe ich gerne Sachen gebaut. Ein Brett, ein paar Nägel und eine Säge und schon entstanden die wildesten Dinge. Das Vorhaben eine echte Seifenkiste zu bauen, kam allerdings damals nie in die Umsetzung. Erst als meine Tochter Mia (8 Jahre) – die sehr gerne bastelt und ein beeindruckendes kreatives Talent hat – vor ein paar Wochen zu mir sagte: „Papa, lass uns etwas gemeinsam bauen! Etwas Großes“ wurde aus der Idee auch Realität.

„Meine erste echte Seifenkiste :-)“ weiterlesen

Das nächste Level der Hand.Werk.Stadt!?

Seit geraumer Zeit arbeiten wir daran im Rahmen der Hand.Werk.Stadt auch Profi-Werkern d.h. auch Nutzern mit erweitertem Bedarf an Werkstattflächen und Geräten ein attraktives Raum- und Dienstleistungsangebot zu unterbreiten. Unter dem Projekttitel „Hand.Werk.Stadt Co-Lab“ entsteht vielleicht schon bald dieser erhoffte neue Umschlagplatz, der Klein- und Kleinstbetrieben, Innovationsteams, Kreativen und Weiterbildungsanbietern und -interessierten ein neues Zuhause bietet.

Weiterlesen