Erfolgreiche Reparatur eines Häckslers

Eines meiner Lieblings-Gartengeräte – meinen Häcksler – hatte ich leider mit einem zu dicken Ast gefüttert. Dies ist ihm nicht gut bekommen. Das Steckenbleiben war die Folge. Gar nichts ging mehr außer das regelmäßige Fallen des FI-Schalters beim Aktivieren des Retourganges. Offenbar hatte ich die Elektrik erfolgreich zerstört.

Auf der Suche nach Abhilfe bin ich als überzeugter Anhänger von „Reparieren statt Neues Kaufen“ auf das Team von Hr. Peischl bei der Handwerkstatt gestoßen.
Mit unermüdlicher Ausdauer und leidenschaftlichem Spürsinn hat sich das Team von Hr. Peischl sofort ans Werk gemacht. Gepaart mit den bereits verfügbaren Produkt-Kenntnissen und Erfahrungen des Teams war der Fehler bald eingegrenzt. Die vergleichsweise sehr günstige Anschaffung eines Ersatz-Schalters für das Gerät wurde raschest erledigt, Einbau und Test professionell durchgeführt.
Somit konnte ich das instandgesetzte Gerät wieder mit nach Hause nehmen und habe nur mehr ein Problem: Wann kommt endlich der Frühling, damit ich wieder ordentlich häckseln kann…?
Robert Jeglitsch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .