3D-Druck, der unter die Haut geht

Wir betonen immer wieder, dass 3D-Druck ein Thema ist, das unsere Gesellschaft revolutioniert bzw. noch maßgeblich revolutionieren wird.  Gerade eben ist uns die Organisation untergekommen von der wir auf jeden Fall berichten wollen: TeamUnlimbited. Diese NGO hat es sich zur Aufgabe gemacht 3D-druckbare Prothesen für Kinder zu entwerfen und frei zugänglich zu machen.

Dieses Bild ist nicht Fiktion. TeamUnlimbited hat es geschafft 3D-gedruckte Prothesen weltweit auf Knopfdruck verfügbar zu machen.

Überall verfüg- und anpassbar

TeamUnlimbited bieten auf ihrer Webseite, die 3D-Druckdaten für druckbare Prothesen. Aktuell können drei unterschiedliche Modelle von Unterarmen und Händen für Kinder kostenfrei heruntergeladen werden. Die unterschiedlichen Versionen können durch den „Maker“ an die  Abmessungen individuell angepasst und ausgedruckt werden. Wenn verschieden-farbige Druckmaterialien benutzt werden, wird die Prothese dementsprechend farbenfroh.

Nur ein paar Eckdaten als Rückmeldung

Wenn man sich die Seite von Drew Murray und Stephen Davies, den britischen Gründern, ansieht kommt man kaum aus dem Staunen. Es sieht spartanisch und einfach aus, aber was sie da aufgestellt haben ist beeindruckend. Alles was von den Downloadern erbeten wird, sind ein lediglich ein paar Informationen zu dem Anwender, ein paar Zeilen zur Geschichte und wer die Prothese ausgedruckt hat.

Dass dieses Projekt open-source und non-profit ist, geht unter die Haut.  Da kann man nur hoffen, dass die Erfinder an ihrem Projekt dran bleiben und viele Menschen damit erreichen.

Mehr dazu finden Sie unter:

www.teamunlimbited.org

Keep up the good work Drew & Stephen!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.