Repair Café Gumpoldskirchen ist eröffnet

Seit 6. September 2018 hat Gumpoldskirchen ein Repair Café. Hier können defekte Elektrogeräte zusammen mit ihren Besitzern von ehrenamtlichen Experten in Augenschein genommen und ggf. repariert werden. Voraussetzung dafür ist, dass die Geräte in einem gereinigten Zustand gebracht werden.

Vorerst ist geplant, dass jeden zweiten Donnerstag, beginnend mit 13. September 2018 von 15 bis 18 Uhr das Repair Café geöffnet ist. (Immer an ungeraden Kalenderwochen).

„Repair Café Gumpoldskirchen ist eröffnet“ weiterlesen

Neue Reparaturtermine donnerstags

Nach der Sommerpause findet der erste Repair-Donnerstg am 6. September zur gewohnten Zeit ab 15 Uhr statt. Zahlreiche Anmeldungen liegen schon vor, es wird uns nicht fad werden. Leider müssen wir an diesem Tag schon um 17 Uhr wegen anderer Verpflichtungen schließen.

In Zukunft finden die Repair-Donnerstage nur mehr alle 2 Wochen statt, und zwar in den geraden Kalenderwochen (beginnend mit KW 36), also 6.9., 20.9., 4.10., usw.

Weiters bleibt zu folgenden Terminen unsere Werkstatt geschlossen: KW 44 (1.11.) – Allerheiligen und KW 46 (15.11.) – Abwesenheit.

 

Abzugeben (über eine kleine Spende für die HWS würden wir uns freuen)

Es sind abzugeben: Säulenbohrständer & Akku-Winkelbohrmaschine & Akku-Bohrmaschine

 

Die Bohrmaschinen sind funktionstüchtig, die Akkus sind aber defekt und es existiert auch kein Ladegerät. Eventuell eine Gelegenheit, einen Lade-Halter für die Akkus mal in unserm HWS FabLab zu drucken oder sowas

„Abzugeben (über eine kleine Spende für die HWS würden wir uns freuen)“ weiterlesen

Wiener Geflecht herstellen (das auf den Thonet-Sesseln)

Mein Barhocker hatte langsam Probleme mit der Binsenflechtung der Sitzfläche und Anfragen für die Reparatur von Thonet-Sesseln kommen immer wieder – also kam ich auf die Idee, einen Versuch zu starten.

Der Rahmen selbst ist aus Buchenholz hergestellt. Die Maße für die Löcher im Rahmen habe ich einem Sessel entnommen.

Die Flechtarbeit wurde ausgiebig studiert und dann vorsichtig begonnen und in langsamen Schritten fertig gestellt.

Wir können wieder gut sitzen – und es zwar zeitaufwändig, aber durchaus nicht kompliziert.

Fragen dazu? – Harald Schwarzmüller gibt gerne Auskunft.

Frühlings Repair-Café mit vielen Besuchern

Viele Besucher nahmen die Gelegenheit wahr, um am 28. April 2018 die Hand.Werk.Stadt Mödling zu besuchen, wo im Rahmen eines „Repair-Cafés“ in Zusammenarbeit mit dem GVA Mödling zum ersten Mal in diesem Jahr die Möglichkeit bestand Elektrogeräte, Fahrräder, Bekleidung, etc. zusammen mit Hobby-Experten wieder auf Vordermann zu bringen.

Das Team der Hand.Werk.Stadt Mödling beim Repai-Café am 28. April 2018 machte etwa 40 Besucher glücklich.

In der DI Wilhelm Haßlinger-Straße 3 herrschte am Samstag reges Treiben von 14 bis 18 Uhr, kamen doch um die vierzig Personen vorbei um ihre Lieblingsstücke und –Geräte wieder instand zu setzen. Und in mehr als 90% der Fälle gelang dies auch, beim Rest besteht noch die Chance, durch Beschaffung von Ersatzteilen einen Reparaturerfolg zu erzielen.
Bei Kaffee und Kuchen gab es auch reichlich Gelegenheit zum Gedankenaustausch.

Die Leistungen des „Repair-Cafés“ sind völlig kostenlos – Spenden zur Aufrechterhaltung des Betriebs werden jedoch gern entgegengenommen.

 Seit mehr als zwei Jahren findet jeden Donnerstag von 15 bis 18 Uhr ein „Repair Day“ statt, an dem Klein-Elektrogeräte jeglicher Art zusammen mit den Besitzern repariert werden können. Auch dieser Service ist kostenlos. Um vorherige Kontaktaufnahme unter Angabe des defekten Gerätes (Marke, Type, Fehlerangabe) wird jedoch gebeten, um sicher zu stellen, dass der Termin tatsächlich möglich ist: repair@handwerkstadt.org
Mehr Fotos auf:
https://www.meinbezirk.at/moedling/lokales/repair-caf-in-moedling-mit-vielen-besuchern-d2556971.html#form

Lob tut gut!

Wir freuen uns immer wieder über Feedback. Vor allem über so positive Rückmeldungen wie diese:
„Sehr geehrter Peischl!
 
Alles Gute und viel Erfolg im neuen Jahr 2018 an Sie und Ihren netten Kollegen (habe mir leider seinen Namen nicht gemerkt🤐),
der sich um mein Gerät stundenlang und schließlich erfolgreich gekümmert hat!

„Lob tut gut!“ weiterlesen