Repair Café Gumpoldskirchen ist eröffnet

Seit 6. September 2018 hat Gumpoldskirchen ein Repair Café. Hier können defekte Elektrogeräte zusammen mit ihren Besitzern von ehrenamtlichen Experten in Augenschein genommen und ggf. repariert werden. Voraussetzung dafür ist, dass die Geräte in einem gereinigten Zustand gebracht werden.

Beginnend mit 13. September 2018 von 15 bis 18 Uhr ist das Repair Café jeden Donnerstag geöffnet.

„Repair Café Gumpoldskirchen ist eröffnet“ weiterlesen

Abzugeben (über eine kleine Spende für die HWS würden wir uns freuen)

Es sind abzugeben: Säulenbohrständer & Akku-Winkelbohrmaschine & Akku-Bohrmaschine

 

Die Bohrmaschinen sind funktionstüchtig, die Akkus sind aber defekt und es existiert auch kein Ladegerät. Eventuell eine Gelegenheit, einen Lade-Halter für die Akkus mal in unserm HWS FabLab zu drucken oder sowas

„Abzugeben (über eine kleine Spende für die HWS würden wir uns freuen)“ weiterlesen

Wiener Geflecht herstellen (das auf den Thonet-Sesseln)

Mein Barhocker hatte langsam Probleme mit der Binsenflechtung der Sitzfläche und Anfragen für die Reparatur von Thonet-Sesseln kommen immer wieder – also kam ich auf die Idee, einen Versuch zu starten.

Der Rahmen selbst ist aus Buchenholz hergestellt. Die Maße für die Löcher im Rahmen habe ich einem Sessel entnommen.

Die Flechtarbeit wurde ausgiebig studiert und dann vorsichtig begonnen und in langsamen Schritten fertig gestellt.

Wir können wieder gut sitzen – und es zwar zeitaufwändig, aber durchaus nicht kompliziert.

Fragen dazu? – Harald Schwarzmüller gibt gerne Auskunft.

Eine Spezialanfertigung …

Der Originalbügel war abgebrochen, die Kühltruhe funktioniert aber einwandfrei – daher wurde ein neuer Bügel aus Holz angefertigt.

Zwar vielleicht nicht die schönste Optik, aber alles funktioniert wieder wie es soll, inklusive der Verschlussfunktion.

Ein altes Telefontischchen erhält neue Aufgaben

Etwas älter und schon ein wenig beschädigt, aber ein lieb gewonnenes Einrichtungsstück ist dieses Telefontischchen, auf dem nach Telefon und Telefonbuch nun Blumen  ihren Platz finden sollen. Die Füße waren recht wackelig und eine Leiste gebrochen – diese wurde vor längerer Zeit wieder zusammengeleimt. Auf eine komplette Zerlegung wurde verzichtet, neue Halter für die Räder wurden angebaut und die Endlackierung erfolgt zu Hause, damit auch die oberste Fläche wieder ihren Farbton erhält.

Ein Spieltischchen zu sanieren

Das handgefertigte Spieltischchen hat im Laufe der Zeit etwas gelitten und Maria macht sich – nach der Nähmaschine – an die nächste Sanierungsarbeit. Wir werden bei dieser Gelegenheit das Spielfeld zum umdrehen bzw. austauschen machen und zum Schach auch ein Mühlespiel auf der Rückseite hinzufügen. Mit der Auswahl der Furniere haben wir schon begonnen.

Teil 1 – Der Standteil wird abgeschliffen, Leimreste entfernt und danach wieder neu lackiert.

Frühlings-Repair-Café war wieder ein Erfolg

Am 22. April von 14 bis 18 Uhr fand in unser Hand.Werk.Stadt ein weiteres „Repair Café“* statt. Während überirdisch richtiges April-Wetter wütete betreuten Alfred, Bernd, Brigitte, Daniela, Georg, Gerhard, Harri, Harald, Hans, Mia Paola und Lukas in unseren Keller-Räumlichkeiten, die über 30 Personen, die mit ihren „Patienten“ angereist waren.

v.l.n.r.: Gerhard Hirt, Alfred Peischl, Lukas Brunbauer, Franziska Ollischer (Stadträtin Mödling), Mia Paola Brunbauer, Harald Schwarzmüller, Georg Schibranji, D.I. Daniela Jordan (GVA Mödling), Johann Mayerhofer – Foto: Alfred Peischl

„Frühlings-Repair-Café war wieder ein Erfolg“ weiterlesen

2016 vier Repair-Cafés – viele Besucher, so mancher Erfolg & einige Pleiten

Es war jedes Mal ein großes Mysterium was denn da nun an Gerätschaften und Reparaturwünschen auf uns zukommen würde. Wir versuchten daher jedes Mal so viele Helfer wie möglich zu motivieren uns zu unterstützen und sich die Gegenstände (allen möglichen Zustands) genauer anzusehen und mit Reparaturtipps oder mehr zur Seite zu stehen. „2016 vier Repair-Cafés – viele Besucher, so mancher Erfolg & einige Pleiten“ weiterlesen

Ein Host zieht Resümée

Alfred Peischl, fasst sechs Monate Repair-Dienst mit ein paar Eckdaten  zusammen. Alfred steht meistens Donnerstag Nachmittag sowie bei den vierteljährlichen Repair-Cafés mit Hilfestellungen bei diversen Reparaturen (in erster Linie von Elektrogeräten) zur Verfügung. Wir und unsere Nutzer danken ihm für seinen Einsatz.

„Ich habe seit Beginn meiner Tätigkeit im März 29 Reparaturen durchgeführt, wobei fast alle zu einem positiven Ergebnis führten.
Leider waren nicht alle Kunden bereit, die erforderlichen Ersatzteile zu bezahlen, daher wurden einige Reparaturen nicht fertiggestellt.
In anderen Fällen waren ganz einfach die Ersatzteile nicht mehr aufzutreiben (kein Wunder bei Geräten, die bis zu 40 Jahre alt waren, eines sogar deutlich älter).
Ich habe auch immer wieder Kunden einen Ersatztermin angeboten, was auch teilweise genutzt wurde und ich bin extra dafür in die HWS gekommen.
Ich habe meine Tätigkeit teilweise auch nach Hause verlegt, Geräte nach Hause mitgenommen und da repariert. Das hat auch viel Zeit in Anspruch genommen. Ersatzteile im Internet zu finden, Telefonate mit Lieferanten und Kunden haben bei vielen Reparaturen dann auch zum Ziel geführt.
Ich schreibe diese Zusammenfassung nicht um mich ins Rampenlicht zu stellen, aber um aufzeigen, dass ich Tätigkeiten, für die ich mich verpflichtet habe, auch ernst nehme!“

Du willst auch Host werden und durch dieses Projekt andere unterstützen? Melde dich bei uns oder komm vorbei!

Repair-Café am 10. September 2016 – 13 bis 17h

Bald ist es wieder so weit!! Ein neues Repair-Café steht ins Haus

Unsere fleißigen Hosts und Helfer unterstützen Besucher bei der Begutachtung von defekten Geräten. Der Lieblings CD-Spieler oder der Toaster viele solcher Dinge konnten schon repariert werden. Wir hoffen auch diesem wieder auf gute Besucherzahlen und dass wir vielen Menschen eine Freute machen können. Wir freuen uns aber auch über Besucher, die einfach nur auf einen Café vorbei schauen wollen und die Hand.Werk.Stadt kennenlernen wollen.

Den Termin also jetzt schon rot in den Kalender eintragen:
Samstag, 10. September 13 bis 17h in der Hand.Werk.Stadt Mödling (D.I. Wilhelm Haßlinger-Straße 3, 2340 Mödling)

PS: Das nächste Repair-Café wird am 19.11. stattfinden.