Was ist die Hand.Werk.Stadt?

 Die Hand.Werk.Stadt ist ein Ort um...

... Dinge zu reparieren und selbst herzustellen.
... kreativ tätig zu sein.
... zu lernen und zu lehren.
... gemeinsam an Dingen zu werken oder sich einfach nur auszutauschen.


Wir bieten in erster Linie den Raum für handwerkliche Tätigkeit und wir fördern den Austausch von Wissen und Fertigkeiten in diesem Bereich.

Dieser Raum ist von ehrenamtlichen Hosts ("Gastgebern") begleitet, die punktuell unsere Besucher bei ihrem Tun begleiten. Unser Projekt lebt von den Menschen, die es durch ihr Engagement tragen.

Die Hand.Werk.Stadt ist durch Spenden von Förderern, Besuchern und die ehrenamtlichen Tätigkeiten der Mitwirkenden getragen. Ergänzend bieten wir spezielle Schulungen oder die Entwicklung von Hardware-Prototypen als Dienstleistung an, die zur zusätzlichen Kostendeckung beitragen.

Der beste Weg uns kennenzulernen ist persönlich mit uns Kontakt aufzunehmen und vorbeizukommen.

Unsere Schwerpunkte sind

# Holz
# Rad
# FabLab - 3D-Druck, CNC-Fräse etc.
# Kreatives - Tiefziehen etc.

Den Bereich #Textil haben wir zwar konzeptionell eingerichtet, wollen wir aber noch mehr in den laufenden Betrieb integrieren.

Die Hand.Werk.Stadt ist ein Konzept und ein Statement

Tatsächlich geht es um mehr als nur zu Handwerken oder Kunst zu schaffen. Es geht darum Menschen im Austausch zu unterstützen sowie handwerkliches Wissen, Fähigkeiten und Kompetenzen zu fördern. Wir wollen sozialem Leben einen Raum geben und neue Technologien für jedermann greifbar machen.

"Wir machen uns die Arbeit"

ist einer unserer Slogans und steht auch dafür, dass wir die selbstständige Beschäftigung unterstützen. Wir hoffen darauf, dass diese Art von Initiativen schon bald in mehreren Städten Österreichs oder Europas Fuß fasst.

Weitere Informationen zur Organisation und Gründung

Lies hier unsere aktuellen Blogbeiträge

Heute in der Hand.Werk.Stadt

  • FabLab OPEN

    14. Dezember 2018 | 14:00 - 18:00

  • Host Monatstreffen

    14. Dezember 2018 | 18:00 - 20:00