DIE HAND.WERK.STADT IST IDEENWETTBEWERB-PREISTRÄGER

RAIFFEISEN RegionalBANK MÖDLING FÖRDERT PROJEKT CARGO-E-BIKE

Das Projekt “Cargo-e-Bike” der HAND.WERK.STADT ist im Rahmen der Aktion “Regionales Mit.Einander 2021” der Raiffeisen Regionalbank Mödling als Preisträger ausgewählt worden. Vize-Obmann Günther Weber und Sophia Lentz haben am 17.12.2021 für die HAND.WERK.STADT vom Raiffeisen Regionalbank Mödling-Obmann Gerhard Kossina, dem Geschäftsleiter Thomas Schantz, der Geschäftsleiterin Sonja Laimer und dem Regionalratsvorsitzenden Michael Rankl die Prämierung überreicht bekommen.

Der Ideenwettbewerb “Regionales Mit.Einander 2021”

Seit 2015 fördert die Raiffeisen Regionalbank Mödling zu Weihnachten jährlich mehrere regionale und soziale Initiativen. Mit der Aktion “Regionales Mit.Einander” unterstützt sie positive Zukunftsprojekte, die zur Aufwertung der Region beitragen. In Summe wurden diese Jahr 10.000,00 Euro an Preisgeldern vergeben.

„Statt Weihnachtsgeschenke an Kund*innen und Geschäftspartner*innen zu verteilen, spenden wir die dafür vorgesehene Summe für wichtige Projekte in der Region“,  unterstreicht Thomas Schantz. „Nachhaltigkeit liegt uns sehr am Herzen – vor Kurzem sind wir als erste Bank Niederösterreichs dem Klimabündnis beigetreten.“

Vize-Obmann Günther Weber und Sophia Lentz übernehmen den Preis “Regionales Mit.Einander 2021” vom Geschäftsleiter der Raiffeisen Regionalbank Mödling Thomas Schantz und seinem Team.

Das Projekt “Mach flott den Schrott! Das Cargo-e-Bike der HAND.WERK.STADT Mödling for Share”

Obmann Georg Schibranji, der das Projekt initiiert hat, erläutert es mit folgenden Worten: “Wir werden selbst ein erstes Cargo-e-Bike – ein elektrisches Lastenfahrrad – bauen. Wir bauen es aus Alt-Fahrrädern. Nachhaltiges Up-Cycling. Anschliessend soll jede Person in Mödling das Cargo-e-Bike nutzen können: zum Einkaufen, zum Transportieren, zum Werben, zum Herzeigen. Dafür möchten wir Bürger*innen, Vereine und Betriebe aus der Region Mödling gewinnen, gemeinsam mit uns das Cargo-e-Bike zu bauen und zu betreiben: halt die Leute zusammenbringen, um gemeinsam etwas für unsere Region Mödling zu schaffen. Ein umweltfreundliche, nachhaltige Transportmittel. Made in Mödling! Made for Mödling!”

Mit dem Preisgeld wird es der HAND.WERK.STADT möglich sein, den Bereich der METALL.WERK.STADT auszubauen und um die Kompetenz “Schweissen” zu ergänzen. Diese wird für das Projekt des Cargo-e-Bikes benötigt.

die HAND.WERK.STADT Mödling

“Ich habe oft Ideen im Kopf, konnte Sie aber nicht realisieren. Die HAND.WERK.STADT macht es mir möglich, meine Kreativität entfalten zu können.” So die 13-jährige Sophia Lentz.

Die Freiheit, etwas selbst machen zu können: diese wichtige Fähigkeit zur Autonomie gilt es zu bewahren und an jeden Menschen weiterzugeben.

Seit 2014 bietet die HAND.WERK.STADT als offene Werkstatt allen Menschen, aber auch Schulen, Vereinen und Unternehmen aus der Region Mödling einen Ort, an dem Menschen generationsübergreifend handwerkliche Fähigkeiten entwicklen und handwerklich tätig sein können. Dafür stellt die HAND.WERK.STADT Werkräume, Fertigungsmaschinen, Geräte, Werkzeuge und Expertisen zur Verfügung.

Mit über 50 aktiven Mitgliedern zwischen 12 und 80 Jahren hat sich die HAND.WERK.STADT als kreativer Workspace, MakerSpace und FabLab in der Region Mödling etablieren können.

VERÖFFENTLICHUNG
17.12.2021

ANSPRECHPARTNER
für Rückfragen, Interviews und Besichtigungen

Georg Schibranji (Leitung)
+43 680 400 1 420
georg@handwerkstadt.org

HAND.WERK.STADT
DI-Wilhelm-Haßlinger-Straße 3 / Halle 6
A-2340 Mödling

Günther Weber von der HAND.WERK.STADT erläutert Geschäftsleiter Thomas Schantz das Projekt Cargo-e-Bike.